Nach dem Bryce Canyon und unserer Wanderung Richtung Buckskin Gulch, war unser Ziel am nächsten Tag wieder ein vollkommen anderer Canyon: Der Antelope Canyon, ein schmaler Slot Canyon berühmt durch seine roten Sandsteinformationen. Nachdem der Canyon auf dem Gebiet der Navajo Indianer liegt, kann man ihn nur mit geführten Touren besuchen. Marie hat deshalb vorher noch fleißig herumtelefoniert damit wir auch ja die längere Photography-Tour bekommen. :-)
Und dann ging’s los mit einem Jeep quer durch die Felslandschaft, sodass wir schon sandig am Canyon angekommen sind. :-) Je tiefer wir in den Canyon hineingegangen sind desto enger, dünkler und kälter wurde es. Ein unglaublich aufregendes Erlebnis! Wir hatten sogar das Glück Beams zu sehen – Sonnenstrahlen die direkt von oben bis zum Boden des Canyons scheinen!

Der ereignisreiche Tag wurde gekrönt mit leckeren mexikanischen Essen bei Fiesta Mexicana in Page. Absolut empfehlenswert!

Bis bald,
Marie & Michael

PS: Für unsere Hochzeitspaare (und natürlich auch für alle anderen) hat sich in der Slideshow ein Foto mit einer Felsformation in Form eines Herz versteckt. Habt ihr es entdeckt? Um die Slideshowzu starten, einfach auf ein Bild klicken. :-)

One Comment

Kommentar verfassen