Einmal gemacht ist besser als zehnmal gesehen oder hundertmal gehört. – vietnamesisches Sprichwort

Auf unserem Blog ist es in letzter Zeit ein bisschen ruhiger geworden. Der Grund ist, dass wir in das neue Jahr mit einem kleinen Urlaub gestartet sind. Unsere Eindrücke davon, möchten wir mit euch teilen …. :-)

VIETNAM…. Wo sollen wir anfangen. Aus einer spontanen Reiseentscheidung heraus hat sich eine unglaubliche Liebe zu dem Land, den Menschen, der Kultur, und der Vielfalt dieses Landes entwickelt. Unser erster Asienurlaub war ein absoluter Volltreffer – wir möchten auf alle Fälle wieder einmal dieses faszinierende Land besuchen.

Aber zuerst mal von Anfang an: Die Rucksäcke waren gepackt und unsere erste Station hieß Ho Chi Minh City (auch besser bekannt als Saigon). Die Stadt liegt im Süden des Landes und ist eine boomende Wirtschaftsmetropole, in der man den Kommunismus eigentlich nicht sieht. Alles ist hier in Bewegung, und das vor allem auf unzähligen Mopeds. :-) Das Leben spielt sich auf der Straße ab, was uns ermöglicht einen tiefen Einblick in den Alltag der Menschen zu bekommen.

Vietnam_1_22

Vietnam_1_01

Vietnam_1_02

Vietnam_1_03

Vietnam_1_04

Vietnam_1_05

Vietnam_1_12

Vietnam_1_13

Vietnam_1_23

Besonders fasziniert haben uns die vielen Märkte, auf denen es neben frischen Meerestieren auch unzählige köstliche Früchte zu kaufen gibt.

Vietnam_1_19

Vietnam_1_20

Vietnam_1_21

Vietnam_1_24

Vietnam_1_25

 

Saigon hat auch eine ursprünglichere ruhigere Seite, und so haben wir es sehr genossen auch die typischen Pagoden zu besuchen, die man vor allem im chinesischen Viertel Cholon findet. Diese Form der Religion unterscheidet sich sehr von unseren europäischen Gewohnheiten, ist aber nicht weniger faszinierend.

Vietnam_1_06

Vietnam_1_16

Vietnam_1_15

Vietnam_1_14

Vietnam_1_11

Vietnam_1_10

Vietnam_1_09

Vietnam_1_08

Vietnam_1_07

Saigon hat um die 8 Millionen Einwohner – damit würde fast ganz Österreich in diese Stadt hineinpassen. :-) Einen tollen Ausblick über die Stadt bekommt man vom Bitexco Financial Tower mit seinem Sky Deck auf dem 52. Stockwerk. Von dort den Sonnenuntergang zuzusehen ist einfach fantastisch.

Vietnam_1_17

Vietnam_1_18

Vietnam ist von der Fläche fast so groß wie Deutschland (mit ein bisschen mehr Einwohnern), daher sind die Reisedistanzen auch ganz schön groß. Um Inlandsflüge kommt man eigentlich kaum herum, und deshalb ging es für uns nach dem lauten und lebendigen Saigon per Flugzeug in die etwas ruhigere Mitte des Landes, wo es auch deutlich kälter war. Unser nächstes Ziel hieß Hue, auch bekannt als die ehemalige Kaiserstadt. Die Stadt Hue selbst hat nicht viel zu bieten, die Verbotene Stadt (ja auch hier gibt es eine Verbotene Stadt) und die beeindruckenden Grabstätten der ehemaligen Könige (die eigentlich eine kleine Stadt für sich sind), sind aber absolut sehenswert. Das Wetter hat für die Besichtigung von Grabstätten perfekt gepasst: Leichter Nieselregen und diesiges Wetter. :-) Und wenn man dabei auch noch einem Chor von Mönchen zuhören kann, die sich in den Tiefen des Waldes ihren Gebeten widmen, ist das Feeling natürlich perfekt!

 

Vietnam_1_26

Vietnam_1_31

Vietnam_1_27

Vietnam_1_28

Vietnam_1_29

Vietnam_1_30

Vietnam_1_32

Vietnam_1_33

Vietnam_1_34

Vietnam_1_35

Wir hoffen, dass wir euch einen ersten Eindruck von der Vielfalt dieses Landes geben konnten. Mehr kommt schon bald in einem weiteren Blogeintrag! :-)

Vietnam_1_36

Bis bald,
Marie & Michael

3 Comments

Kommentar verfassen